Der Studienverlauf

Der Studienverlauf - Wie funktioniert das Bachelor Studium?

Während Deines Bachelor Studiums belegst Du im Rahmen von Modulen verschiedene Lehrveranstaltungen und sammelst Credit Points. Nach 6 bis 8 Semestern Studienverlauf erwirbst Du Deinen ersten berufsqualifizierenden Abschluss.
Studienverlauf

Inhaltsverzeichnis

Der Studienverlauf – Module
Der Studienverlauf – Credit Points
Semesterferien gleich Freizeit?
Die schriftliche Bachelorarbeit
Der Studienverlauf auf einen Blick

Der Bachelor ist der weltweit meist verbreitete Studienabschluss. Er ist der erste akademische Abschluss, den Du im mehrstufigen Studienmodell (Bachelor – Master – Promotion) erreichen kannst. Aber wie funktioniert das Bachelor Studium überhaupt?

Außer in einigen wenigen Fächern wie Medizin und Jura sowie bei einem Lehramtsstudium beginnst Du Dein Studium heute mit dem Bachelor. Das Bachelor Studium umfasst in der Regel 6 Semester. Neben fachlichen Schwerpunkten werden Dir im Studienverlauf Methoden- und Berufsfeldkompetenzen vermittelt. Eine wesentliche Neuerung gegenüber den alten Studiengängen ist, dass Du mit dem Bachelor bereits nach 3 Jahren einen „berufsqualifizierenden Abschluss“ in der Tasche hast. An der Fachhochschule dauert das Bachelor Studium aufgrund obligatorischer Praxissemester häufig 8 Semester. Trotz unterschiedlicher Studiendauer sind der an einer Universität und an einer Fachhochschule erworbene Bachelor Abschluss formal absolut gleichwertig.

Der Studienverlauf – Module

Der genaue Studienverlauf ist von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich geregelt. Alle Studiengänge haben jedoch gemeinsam, dass der Studienverlauf in Module unterteilt ist. Ein Modul umfasst mehrere thematisch zusammenhängende Lehrveranstaltungen (Seminare, Übungen und Vorlesungen). Ziel eines jeden Moduls ist es, Dir eine bestimmte Kernkompetenz zu vermitteln.
Um sicherzustellen, dass die Studiengänge wissenschaftliche und fachliche Anforderungen erfüllen, wurde eigens ein unabhängiger Akkreditierungsrat eingerichtet, der mit Hilfe der Akkreditierungsagenturen anhand eines formalisierten und objektiven Verfahrens die Qualität von Studienverlauf und Studieninhalten prüft.
Jedes von Dir während des Studienverlaufes belegte Modul schließt Du mit einer Prüfung ab. Die Prüfungen erfolgen in Form von Klausuren, Seminararbeiten, schriftlichen oder mündlichen Prüfungen und Projektarbeiten. Für jede Prüfung erhältst Du eine Note, die in die Gesamtnote Deines Studiums einfließt. Auf diese Weise spiegelt Deine Endnote Deine Leistungen während des gesamten Studienverlaufes wider.  

Der Studienverlauf – Credit Points

Neben der Note erhältst Du für jedes im Studienverlauf belegte Modul beziehungsweise für jede Lehrveranstaltung Credit Points. Die Anzahl der Credit Points pro Lehrveranstaltung beziehungsweise Modul errechnen sich aus der Zeit, die ein fiktiver Durchschnittsstudent zum Bestehen dieses Moduls aufwenden müsste. Pro Semester musst Du in der Regel 30 Credit Points erwerben. Bei einem 6- semestrigen Bachelor Studium müsstest Du folglich insgesamt 180 Credit Points sammeln. Wenn Du Dein Bachelor Studium innerhalb der Regelstudienzeit von 6 Semestern beenden möchtest, solltest Du eine durchschnittliche Arbeitszeit von 40 Stunden pro Woche einplanen.

Ein Ziel der Einführung des Bachelor-Master-Systems und des damit verbundenen European Credit Point Systems (ECTS) war, die Vergleichbarkeit der Studiengänge zu ermöglichen. Das bedeutet für Dich, dass Du theoretisch während des Studienverlaufs problemlos von einer Universität an eine Fachhochschule oder umgekehrt wechseln kannst. Auch ein Wechsel ins Ausland sollte mit dem neuen System möglich sein. In der Praxis kommt es bei der Anerkennung der Studienleistungen an anderen Hochschulen allerdings nach wie vor oft zu Problemen.

Semesterferien gleich Freizeit?

Während Deines Studienverlaufes gliedert sich jedes Semester in eine Vorlesungszeit und in eine vorlesungsfreie Zeit. In der Vorlesungszeit besuchst Du Vorlesungen, Übungen und Seminare. Während der vorlesungsfreien Zeit, den sogenannten Semesterferien, musst Du zwar nicht an Deinem Hochschulort präsent sein, hast aber trotzdem nicht nur Freizeit. Denn: Die Semesterferien sind dazu gedacht, dass Du für Dein Studium vorgeschriebene Praktika absolvierst oder Hausarbeiten und Referate anfertigst.

Die schriftliche Bachelorarbeit

Mit der Bachelorarbeit schließt Du Dein Bachelor Studium ab und stellst gleichzeitig unter Beweis, dass Du eigenständig eine Arbeit nach wissenschaftlichen Maßstäben verfassen kannst. Die Note Deiner Bachelorarbeit hat je nach Studiengang 10-20 % Einfluss auf Deine Abschlussnote. Neben der Bachelorarbeit fließen auch die Noten, die Du während des Studienverlaufes in den Modulen erworben hast, in die Endnote mit ein. Nach dem Bachelor Abschluss kannst Du Dich in einem Master Studium weiterqualifizieren und sogar promovieren. Das Master Studium dauert in der Regel 4 Semester, die Plätze sind üblicherweise zulassungsbeschränkt und erfordern eine Bewerbung.

Der Studienverlauf auf einen Blick

  • Während des Studiums sind die Studieninhalte in Module gegliedert.
  • Der Akkreditierungsrat sichert zusammen mit Akkreditierungsagenturen die Qualität der Lehrinhalte und -methoden.
  • Deine Leistungen in den Modulen werden benotet und fließen in die Endnote Deines gesamten Studiums ein.
  • Zusätzlich musst Du im Rahmen des Studienverlaufes eine bestimmte Zahl Credit Points sammeln.
  • Die Credit Points, die Du während Deines gesamten Studienverlaufes sammelst, vereinfachen die Anrechnung Deiner Studienleistungen bei einem Hochschulwechsel.
  • Während der Semesterferien absolvierst Du Praktika und fertigst Hausarbeiten und Referate an.
  • Dein Bachelor Studium endet mit der Bachelorarbeit, die neben den Noten der einzelnen Module aus Deinem Studienverlauf nur einen Teil der Abschlussnote ausmacht.
  • Nach 6 bis 8 Semestern Regelstudienzeit erreichst Du Deinen ersten vollwertigen Studienabschluss (Bachelor), der Dich für den Berufseinstieg qualifiziert.
  • Durch 2 bis 4 weitere Semester Studium in einem verwandten Studienfach und das Anfertigen einer wissenschaftlichen Arbeit erlangst Du einen Master Abschluss.

Beliebte Hochschulen in Deutschland

Du möchtest studieren und bist noch auf der Suche nach dem richtigen Studiengang oder der richtigen Hochschule? Dann fordere hier kostenloses Infomaterial zum Bachelor Studium an.

Dies könnte Dich auch interessieren