Master of Arts (M.A.)

Master of Arts (M.A.)

Mit dem Master of Arts schließt Du Dein Master Studium in den Geistes-, Kultur-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften ab. Der Master Grad qualifiziert Dich für Führungspositionen und verbessert Dein Gehalt.

Inhaltsverzeichnis

Was ist der Master of Arts?

Die Mehrheit der Master Studiengänge schließt Du mit dem akademischen Grad des Master of Arts (M.A.) ab. Den Grad bekommst Du nach einem Aufbaustudium verliehen, das Du an Dein Bachelor Studium anschließen kannst. Der Master dauert in der Regel 2 bis 4 Semester und vermittelt Dir theoretisch-analytische Fähigkeiten sowie wissenschaftliches Arbeiten und Methodik. Er bildet den zweithöchsten Abschluss für eine Vielzahl von Studienfächern in den Bereichen:

  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften – zum Beispiel Germanistik
  • Sprach- und Kulturwissenschaften – zum Beispiel Klassische Philologie
  • Wirtschaftswissenschaften – zum Beispiel Betriebswirtschaft

Den akademischen Grad des Master of Arts erwirbst Du an Universitäten oder Fachhochschulen. Außerdem vergeben einige Musik- und Kunsthochschulen den Master of Arts in ihren angewandten und darstellenden Fächern. Handelt es sich bei einem Theologie- oder Religionsstudium nicht um ein Lehramtsstudium, erhältst Du ebenfalls den Grad des Master of Arts.

In der Regel folgt nach einem Bachelor of Arts Abschluss ein Master of Arts Studium, das die erworbenen Kenntnisse vertiefen soll. Teilweise kannst Du auch mit einem Bachelor of Science ein Studium mit dem Ziel Master of Arts aufnehmen. Das ist vorwiegend in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern wie VWL möglich.

Beliebte Master of Arts Studiengänge

Du hast Deinen Bachelor Abschluss bereits in der Tasche und möchtest jetzt Deinen Master of Arts anschließen? Dann entscheide Dich für einen Anbieter und fordere kostenloses Infomaterial an:

Aufbau und Ablauf des Master of Arts Studiums

Ähnlich wie ein Bachelor Studium setzten sich Master of Arts Studiengänge aus Modulen zusammen. Ein Modul ist eine Lehreinheit, die aus einer oder mehreren thematisch zusammengehörigen Lehrveranstaltungen besteht und etwa ein bis 2 Semester umfasst. Die Module enden meist mit einer Prüfung in Form von Klausuren, Referaten oder Hausarbeiten. Im letzten Semester Deines Master of Arts Studiums schreibst Du eine wissenschaftliche Abschlussarbeit, Masterarbeit oder Master-Thesis genannt. Nach erfolgreich absolviertem Master of Arts Studium bist Du berechtigt, den Zusatz M.A. hinter Deinem Namen zu führen.

Welche Master of Arts Studiengänge gibt es?

Es gibt aufbauende und weiterführende Master of Arts Studiengänge, die entweder forschungsorientiert, anwendungsorientiert, künstlerisch oder lehramtsbezogen sind: In diesen vertiefst Du entweder Dein Studienfach des Bachelor Studiums oder setzt einen ganz neuen Schwerpunkt. Ursprünglich wurden diese beiden Varianten konsekutiv und nicht-konsekutiv genannt.

  • Konsekutive oder aufbauende Studiengänge
    Diese Masterstudiengänge bauen auf einem fachverwandten Bachelor Studium auf. Sie dienen der fachlichen Vertiefung oder Erweiterung. Du kannst sie nur belegen, wenn Du vorher das entsprechende Bachelor Studium absolviert hast.
  • Nicht-konsekutive oder weiterführende Studiengänge
    Nicht-konsekutive Masterstudiengänge bauen inhaltlich nicht auf einem fachverwandten Vorstudium auf. Du erweiterst Dein Wissen aus dem Bachelor Studium um einen ganz neuen Bereich.

Theoretisch kannst Du das Master of Arts Studium mit jedem akademischen Grad beginnen, vom Bachelor of Arts bis hin zum alten Magister Abschluss. Am häufigsten belegen aber Absolventen mit Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.) einen Master of Arts Studiengang. Das Master of Arts Studium ist je nach Hochschule als 1-Fach Master, mit einem Haupt- und einem Nebenfach oder mit zwei gleichwertigen Hauptfächern möglich. Im 1‑Fach Master vertiefst Du Dein Fachwissen besonders intensiv. 2-Fach Masterstudiengänge sind im Bereich Pädagogik üblich. Beim 2‑Fach Master handelt es sich meist um ein aufbauendes Studium, in dem Du Dich weiter spezialisierst. Typische Studienrichtungen, die mit dem Master of Arts abschließen, sind zum Beispiel:

  • Sprachwissenschaften
  • Kulturwissenschaften
  • Gesellschaftswissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften

Master of Arts – Interdisziplinär

Der Master of Arts bietet die besten Möglichkeiten, einen interdisziplinären Studiengang zu absolvieren, da Du häufig einen 2‑Fach-Master belegen kannst. Das bedeutet, dass Studierende die Möglichkeit haben, zwei Fächer aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen miteinander zu kombinieren. Je nachdem, in welcher Fachrichtung der Schwerpunkt Deines Studiums liegt, erhältst Du den entsprechenden Master Grad.

Besonders beliebt sind Kombinationen aus technischen, sozial- oder geisteswissenschaftlichen Fächern mit denen der Wirtschaftswissenschaften. Solche Studiengänge versprechen eine breite und vielseitige Ausbildung.

Zulassungsvoraussetzungen

Um Dein Master of Arts Studium aufnehmen zu können, musst Du diverse Voraussetzungen erfüllen. Die Kriterien für die Zulassung sind nicht einheitlich geregelt und unterscheiden sich je nach Hochschule. Generell ist für die Zulassung zum Master of Arts ein Erststudium verpflichtend. In einigen Ausnahmefällen qualifiziert Dich auch ein Meistertitel oder eine Aufstiegsfortbildung wie der Fachwirt inklusive Berufserfahrung für ein Master Studium. Dafür musst Du meist eine Eignungsprüfung bestehen oder einen einsemestrigen Vorkurs besuchen, der Dich auf Dein Studium vorbereitet.

Weitere Zulassungsbedingungen

Neben einem Bachelor Studium qualifizieren Dich in der Regel auch die alten Studienabschlüsse Magister und Diplom für ein Master of Arts Studium. Über die Vergleichbarkeit entscheidet die jeweilige Auswahlkommission der Hochschule. Dieser Weg ist besonders bei den nicht-konsekutiven Masterstudiengängen interessant, bei denen sich Akademiker fachlich umorientieren können. Darüber hinaus führen die Hochschulen teilweise ein Bewerbungsgespräch oder Einstufungstest durch. Einige Institute verlangen ferner ein Motivationsschreiben sowie berufspraktische Erfahrungen von Dir.

Numerus clausus

Mittlerweile ist an vielen Hochschulen der Numerus clausus eine weitere Zulassungsbeschränkung. Häufig übersteigt die Anzahl der Bewerber die verfügbaren Plätze. Dann ermittelt die Hochschule im NC-Verfahren, welche Bewerber eine Zulassung erhalten.

Einige Hochschulen bieten ihre Studienplätze nur für Absolventen an, die in ihrem Bachelor Abschluss eine bestimmte Mindestnote erreicht haben. Die Notenspanne für eine Zulassung variiert von Hochschule zu Hochschule. In der Regel ist eine Mindestnote von 2,5 üblich. Einige Hochschulen erwarten von ihren Bewerbern mindestens eine 2,0, andere akzeptieren je nach Studienfach auch einen Notendurchschnitt von 3,0.

Ein letzter Ausweg, um Dein Wunschstudium direkt zu beginnen, ist die Studienplatzklage. Da die Zulassungsbeschränkungen für Master Studiengänge umstritten sind, gestalten sich die Erfolgsaussichten recht positiv.

Wofür brauche ich einen Master of Arts?

Der Master verbessert Deine Stellung auf dem Arbeitsmarkt und ist Voraussetzung für verschiedene Berufsfelder. Vor allem für eine Anstellung im Bereich Forschung, Entwicklung und Lehre ist er oft notwendig. Nach Deinem Master of Arts Studium stehen Dir eine Promotion und eine akademische Laufbahn offen. Du kannst als gut ausgebildeter Akademiker aber auch den Sprung ins Berufsleben wagen. Grundsätzlich qualifiziert Dich auch ein Bachelor für den direkten Berufseinstieg – aber vor allem für Posten mit Personalverantwortung sowie für Führungspositionen ist ein Master erforderlich. Dabei steht es Dir frei, erst etwas Berufserfahrung zu sammeln oder den weiterführenden Master of Arts direkt anzuschließen.

Nach einem Master Abschluss verbessert sich meist auch Dein Gehalt um teilweise mehrere 1.000 € brutto im Jahr. Den Master of Arts kannst Du auch in Form eines weiterbildenden Studiums parallel zum Beruf erlangen. Als Alternative zum Master of Arts bietet sich nach ein paar Jahren Berufserfahrung auch der Master of Business Administration an, um Deinem Studium eine wirtschaftlichere Ausrichtung zu geben.