Bachelor of Arts (B.A.)

Bachelor of Arts (B.A.)

Der Bachelor of Arts (B.A.) ist der bekannteste unter den Bachelor Abschlüssen. Er wird in Studiengängen der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften, Sprach- und Kulturwissenschaften sowie Wirtschaftswissenschaften verliehen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist der Bachelor of Arts?

Der Bachelor of Arts (B.A.) ist einer von mehreren berufsqualifizierenden Studienabschlüssen, den Du im Rahmen eines in der Regel 6‑semestrigen Bachelor Studiums an Universitäten, Fachhochschulen oder an privaten Hochschulen erwerben kannst. Er wird in der Regel in folgenden Fachbereichen vergeben:

  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften
  • Sprach- und Kulturwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften

An Universitäten ist das Bachelor Studium eher theoretisch ausgerichtet, während Fachhochschulen größeren Wert auf den Praxisbezug legen. Du kannst Deinen Bachelor of Arts in Voll- oder Teilzeit sowie im Fernstudium oder dualen Studium erwerben.

Der Bachelor of Arts qualifiziert Dich für ein anschließendes Master Studium und sogar für eine Promotion. Das Master Studium baut auf dem Bachelor auf und soll den dort vermittelten Stoff vertiefen und ergänzen. Es dauert in der Regel 4 Semester. Einige wenige nicht-konsekutive Master Studiengänge schließen nicht direkt an die Inhalte des Bachelor Studiums an, sodass Du dich neu orientieren kannst.

Beliebte Bachelor of Arts Studiengänge

Du möchtest ein Bachelor Studium im Bereich Gesellschafts- und Sozialwissenschaften, Sprach- und Kulturwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften absolvieren und den akademischen Grad des Bachelor of Arts erwerben? Dann fordere hier kostenlos Infomaterial zum Bachelor Studium bei verschiedenen Anbietern an:

Aufbau des Studiums zum Bachelor of Arts

Bei Studiengängen, die mit dem Bachelor of Arts abschließen, belegst Du innerhalb von 6 Semestern Module, sammelst Credit Points und fertigst zum Schluss Deine Bachelorarbeit an. Mit dieser zeigst Du, dass Du die im Studium erlernten Inhalte praktisch anwenden und darüber eine wissenschaftliche Arbeit anfertigen kannst. Anschließend steht Dir der Weg zum Master Studium offen. Das Studium zum Bachelor of Arts unterteilt sich meist in folgende Module:

  • Basis-/Grundlagenmodule: Diese Module vermitteln Dir grundlegendes methodisches und fachliches Wissen.
  • Kern-/Aufbaumodule: Diese Module vermitteln Dir spezielles Fachwissen.
  • Ergänzungs-/Vertiefungsmodule: Hier vertiefst Du Dein Wissen weiter. Gegebenenfalls kannst Du Dich in diesen Modulen spezialisieren.

Dein Bachelor of Arts Studium kann ein Fach umfassen (1-Fach-Bachelor) oder aus einem Haupt- und einem Nebenfach beziehungsweise aus zwei gleichwertigen Fächern (2-Fach-Bachelor) bestehen. Welche Studiengänge als 1- und welche als 2-Fach-Bachelor möglich sind, erfährst Du im Studentensekretariat oder auf der Internetseite Deiner Hochschule.

Studienfächer des Bachelor of Arts

Das Spektrum der Studiengänge, die mit dem Bachelor of Arts abschließen, ist sehr breit. Vor allem im Bereich der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften sowie der Sprach- und Kulturwissenschaften endet das Bachelor Studium mit dem Bachelor of Arts. Aber auch in den Wirtschaftswissenschaften kannst Du diesen Abschluss erwerben.

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

Die Gesellschafts- und Sozialwissenschaften beschäftigen sich mit dem Zusammenleben der Menschen innerhalb einer Gesellschaft. Sie analysieren gesellschaftliche Phänomene und untersuchen diese mit empirischen Methoden. Zu den Gesellschafts- und Sozialwissenschaften zählen Studiengänge wie Politikwissenschaften oder Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft. Weitere Studiengänge der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften, die mit dem Bachelor of Arts abschließen, sind:

  • Anthropologie
  • Bildungs- und Erziehungswissenschaften
  • Ethnologie
  • Volkskunde
  • Kommunikations- und Medienwissenschaften
  • Pädagogik
  • Psychologie
  • Soziale Arbeit
  • Soziologie
  • Sportwissenschaft

Einige dieser Fächer kannst Du sowohl an einer Universität als auch an einer Fachhochschule studieren. Für ein Studium in einem Fach der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften solltest Du neben der Hochschulreife über Interesse an gesellschaftlichen Lebensbedingungen sowie analytisches Denken verfügen.

Im Gegensatz zu den Naturwissenschaften bilden die gesellschafts- und sozialwissenschaftlichen Studiengänge nur in Ausnahmefällen für ein bestimmtes Berufsziel aus. Vielmehr vermittelt Dir ein solches Studium verschiedene Kernkompetenzen und eröffnet Dir so ein breites Tätigkeitsfeld. Du solltest daher möglichst früh im Studium darüber nachdenken, wo Du Deine berufliche Zukunft siehst und entsprechende Schwerpunkte setzen. Auch der Erwerb von Zusatzqualifikationen und Praktika erleichtern Dir später den Berufseinstieg.

Sprach- und Kulturwissenschaften

In den Sprach- und Kulturwissenschaften beschäftigst Du Dich mit den unterschiedlichen Facetten menschlicher Kultur. Dabei kann es sich um die Sprache, die Baukultur oder die Philosophie einer Kultur handeln. Aber auch mediale Produkte wie Fernsehserien und Kunstgegenstände sind Objekte, mit denen sich Kulturwissenschaftler befassen. Du analysierst Kulturgüter wie Literatur oder Religion, ordnest sie in einen bestimmten Kontext ein und erklärst sie auf der Grundlage wissenschaftlicher Forschung. Wichtiger Bestandteil dieser Bachelor Studiengänge ist der kritische Umgang mit Texten, Methoden und Theorien. Fächer der Sprach- und Kulturwissenschaften sind beispielsweise:

  • Ägyptologie
  • Anglistik
  • Antike Kulturen
  • Archäologie
  • Geschichte
  • Germanistik
  • Journalismus
  • Literaturwissenschaft
  • Philosophie
  • Romanistik

Als Student der Sprach- und Kulturwissenschaften solltest Du Interesse am Umgang mit Texten, Methoden und Theorien haben und ein sehr gutes Sprachgefühl besitzen. Nach dem Abschluss findest Du insbesondere in den Medien, in kulturellen Institutionen wie Theatern oder Museen oder auch in beratenden Bereichen für Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung eine Anstellung.

Wirtschaftswissenschaften

Die Wirtschaftswissenschaften beschäftigen sich mit marktwirtschaftlichen Prozessen. Dazu gehören zum Beispiel die Abläufe und die Organisation von Betrieben und Unternehmen sowie ihre Einordnung in den gesamtwirtschaftlichen Kontext. Innerhalb der Wirtschaftswissenschaften kannst Du den Bachelor of Science oder den Bachelor of Arts erwerben. Bei Studiengängen, die mit dem Bachelor of Arts abschließen, liegt der inhaltliche Schwerpunkt Deines Studiums auf den Auswirkungen, die wirtschaftliche Zusammenhänge auf eine Gesellschaft haben. Daher stehen neben BWL oder VWL auch Politik und Geschichte auf Deinem Lehrplan.

Als Student der Wirtschaftswissenschaften mit dem Ziel Bachelor of Arts solltest Du eine gute Allgemeinbildung haben und Dich für Zusammenhänge und Hintergründe der freien Marktwirtschaft interessieren. Außerdem solltest Du über ein gewisses Maß an analytischem Denken und sozialer Kompetenz verfügen. Nach Deinem Studium findest Du zum Beispiel im Bereich Controlling, in der Unternehmensberatung, im Personalmanagement, in der Produktionsplanung oder der Logistik einen Job. Je nach Note Deines Abschlusses und Deinem eigenen Ehrgeiz erreichst Du als Betriebswirt häufig auch Führungspositionen in größeren Unternehmen.

Voraussetzungen für die Aufnahme eines Bachelor of Arts Studiums

Für die zahlreichen verschiedenen Studiengänge, die mit dem Bachelor of Arts abschließen, gibt es unterschiedliche Voraussetzungen. Hochschulen und Fakultäten stellen auf ihren Internetseiten meist umfangreiche Information zu den Voraussetzungen zur Verfügung.

Für die Aufnahme eines Bachelor Studiums benötigst Du in der Regel die Allgemeine Hochschulreife. Teilweise steht Dir auch ohne Abitur ein Studium mit dem Abschluss Bachelor of Arts offen, wenn Du eine mehrjährige Berufserfahrung oder einen Meistertitel vorweisen kannst.

Einige Hochschulen führen zusätzlich eine Aufnahmeprüfung durch. Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen gibt es oft einen Numerus clausus (NC). Vorpraktika oder Sprachkenntnisse können je nach Hochschule ebenfalls Bedingung für die Zulassung zum Bachelor of Arts Studium sein.